headerbild_mineralien

Mineralisches Strahlmittel aus aufbereiteter Schmelzkammerschlacke. Schmelzkammerschlacke auch Glaspudermehl genannt, wird als Einwegstrahlmittel zum Strahlen von Stahl-, Beton-, Holz-, Naturstein- und Leichtmetallkonstruktionen eingesetzt. Die Schmelzkammerschlacke wird als abrasives Strahlmittel für Strahlarbeiten im Druckluftverfahren, bei welchem die Strahlmittelrückgewinnung nur begrenzt oder gar nicht möglich ist, eingesetzt. Die in der Schmelzkammer von Kohlenkraftwerken anfallende Schlacke wird gemahlen, entstaubt, entmagnetisiert, gewaschen, getrocknet und ausgesiebt.

Eigenschaften

Schmelzkammerschlacke Scoral® (Glaspudermehl) ist bekannt für ihre Härte des Mohs. Als Einwegstrahlmittel verfügt das Strahlmittel über ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Es wird in Deutschland Hergestellt und ist entmagnetisiert, getrocknet, gewaschen und besitzt immer einen gleichbleibenden Kornaufbau. Es besteht keine Silikosegefahr. Schmelzkammerschlacke hat eine stark abrasive Wirkung beim Strahlen.

KornformChemische Richtanalyse
Schwarz glänzend / Kornform kantigSiliciumdioxid (Formel: SiO2): 45.0-55.0%
Aluminiumoxid (Formel: Al2O3): 25.0-35.0%
Eisen(III)-oxid (Formel Fe2O3): 8.0-12.0%
Kaliumoxid (Formel K2O:) 3.0-5.0%
Calciumoxid (Formel CaO:) 2.0-5.0%
Magnesiumoxid (Formel MgO): ca. 2.0%
Titan(IV)-oxid (Formel TiO2): ca. 1.0%
Distickstoffmonoxid (Formel N2O): ca. 1.0%
Aussiebung DIN
Härte nach Mohs: 6
Spezifisches Gewicht 2’500 kg/m³
Schüttgewicht 1’600 kg/m³

Strahlsysteme

• Druckluftstrahlanlagen
• Injektoranlagen
• Injektorstrahlkabinen
• Druckstrahlkabinen

Anwendungen

• Abtragen, Aufrauhen
• Entrosten, Polieren und Reinigen
• Diverse Dekoration
• Sand im Aquarium

Aufzählungen sind nicht abschliessend.

Anwendungsbeispiele

• Reinigen von Beton, Putz, Ziegelsteine, Natur- und Kunststeinen, Holz, Keramik etc.
• Reinigungsstrahlen, auch als Strahlgut bei vielen feuchten und trockenen Strahlverfahren
• Entfernung von Zunderschichten auf metallischen Oberflächen
• Entfernung von Besichtigungen wie zum Beispiel Lack, Dispersionsfarben, Mineralfarben etc.

Aufzählungen sind nicht abschliessend.

KörnungsprogrammVerpackung-/InhaltPreiseArtikelnummer
0.100 mm – 0.500 mm(25 kg Inhalt) PapiersackCHF 32.609.9250.010
0.200 mm – 0.500 mm(25 kg Inhalt) PapiersackCHF 32.609.9250.011
0.090 mm – 1.000 mm(25 kg Inhalt) PapiersackCHF 32.609.9250.012
0.200 mm – 1.000 mm(25 kg Inhalt) PapiersackCHF 32.609.9250.013
0.200 mm – 1.400 mm(25 kg Inhalt) PapiersackCHF 32.609.9250.014
0.500 mm – 1.400 mm(25 kg Inhalt) PapiersackCHF 32.609.9250.015
0.200 mm – 2.000 mm(25 kg Inhalt) PapiersackCHF 32.609.9250.016
0.500 mm – 2.000 mm(25 kg Inhalt) PapiersackCHF 32.609.9250.017
1.000 mm – 2.000 mm(25 kg Inhalt) PapiersackCHF 32.609.9250.018
1.400 mm – 2.800 mm(25 kg Inhalt) PapiersackCHF 32.609.9250.019
1.500 mm – 2.800 mm(25 kg Inhalt) PapiersackCHF 32.609.9250.020
Preise zzgl. 8% Mwst und Versand-/Lieferkosten (je 25 kg Inhalt, abgepackt in Papiersäcken).

Qualitätsgarantie

(Siehe Eigenschaften)

Lagerung

Sofern die Lagerung des Strahlmittel trocken, witterungsgeschützt und z.B. auf EURO-POOL-Paletten erfolgt, kann Schmelzkammerschlacke auf unbestimmte Zeit gelagert werden

Entsorgung

Der Strahlabfall kann als allgemeiner Bau- und Abbruchabfall entsorgt werden, sofern keine Kontaminierung des Strahlabtrag im Abfall vorliegt. (z.B. Beim Abtragen des metallischen Untergrundes können die Strahlmittel mit Metallpartikeln kontaminiert werden)

Preise, Versand- und Lieferkosten

Grundsätzlich kostet das Strahlmittel, Schmelzkammerschlacke (Glaspudermehl), unabhängig der jeweiligen Körnung, immer gleich viel. (Schmelzkammerschlacke Scoral®, je 25 kg Inhalt, abgepackt in Papiersäcken je CHF 32.60 plus 8% MwSt. (zzgl. Liefer-/Versandkosten, diese werden je nach Bestimmungsort individuell Berechnet. Es sind auch Lieferungen über einer Tonne nach Absprache möglich. Bitte Fragen Sie hier den aktuellen Preis inkl. Mengenrabatt an.)


Anfrage Verkauf

Felder, die mit einem * markiert sind, werden benötigt